/ Gesund Trainieren, Kinder bewegen, Pressetexte

Im Vorfeld der Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019, die vom 19. Februar bis 03. März in Seefeld stattfinden, gewährt TOGU einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Skiverbands e.V. (DSV).

Der weltweit bekannte Hersteller von hochwertigem Sport-Equipment und Physiotrainingsmaterial leistet einen ganz individuellen Beitrag zum DSV-Fitnesstraining. Als Ausrüster des Nachwuchsprojektes ,DSV on tour‘ und Partner der DSV-Trainerschule hat TOGU seine Fitnessgeräte im Training der Athleten sowie des Nachwuchses etabliert.

Ganz gleich, ob bei der Abfahrt, in der Loipe, bei Tricks im Flug oder beim Telemark – Gleichgewicht, Koordination und Rumpfstabilität sind für alle Ski-Disziplinen grundlegend.

Genau darauf liegt der Fokus einiger TOGU Fitnessgeräte, sodass sie sich ideal in das Training der DSV-Athleten integrieren lassen. Aus dieser Synergie ist die Zusammenarbeit zwischen TOGU und dem DSV entstanden. „Wir freuen uns sehr, den Deutschen Skiverband als Offizieller Ausrüster von ,DSV on tour‘ in der Nachwuchsförderung und der Trainerausbildung unterstützen zu können. So können wir unsere effektiven Trainingsgeräte in der Nachwuchsarbeit einsetzen und vielen aktiven Wintersportlern näherbringen“, sagt Marketingleiter Wolfgang Moosleitner über die Zusammenarbeit. Mit dem Schuljahr 2018/19 startete ,DSV on tour‘ in eine neue Projektphase: Mitarbeiter des DSV besuchen Schulen und Vereine und bieten den Kids ein vielseitiges, skispezifisches Training. Die Koordinations-, Geschicklichkeits- sowie Balancespiele mit TOGU Geräten vermitteln dem Nachwuchs die Freude an der Bewegung und zielen darauf ab, ihn für ein Training im Verein zu begeistern. Zudem bietet das Programm Vereinstrainern beziehungsweise Lehrern Anregungen für weitere Trainingseinheiten und Schulstunden.

Von Sprüngen auf dem Jumper® zu Sprüngen auf der Piste

TOGU Trainingsgeräte werden beim DSV verstärkt im Nachwuchstraining, in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Trainern sowie in der Vorbereitung der Athleten eingesetzt. Davon profitieren Leistungs- und Spitzensportler in den Sportarten Ski Nordisch, Ski Alpin, Ski Freestyle und Biathlon ebenso wie aktive Freizeitsportler. Der Jumper® etwa, ein luftgefüllter Trampolin-Ball, ist ein perfektes Trainingsgerät für Skisportler. Durch seine Vielseitigkeit können praktisch alle Muskelgruppen und insbesondere die tieferliegende Muskulatur trainiert werden. Gleichzeitig werden die Balance, die Koordination und damit auch die Sensomotorik verbessert.

Text:
TOC Agentur für Kommunikation
Lorena van Kempen